Cutimed® Gel
BSN-7261003

BSN medical
Cutimed® Gel

12,95 € 14,95 € (13,38% gespart)

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Größe:

Als Abo bestellen:

Rezept hochladen
Produktinformationen "Cutimed® Gel"

Nekrosen oder Fibrinbeläge sind häufig auftretende Barrieren im Heilungsverlauf chronischer Wunden. Neben dem mechanischen oder chirurgischen Débridement können Wundbeläge auch autolytisch, d.h. durch Unterstützung des Selbstreinigungsprozesses, entfernt werden. Der Vorteil liegt in der gewebeschonenden Art dieses Verfahrens. Cutimed® Gel ist ein transparentes, amorphes Hydrogel zur Behandlung nekrotischer und fibrinöser Beläge chronischer Wunden. Das Gel gibt kontinuierlich Feuchtigkeit an die Wunde ab und führt so zu einem wirksamen und zugleich gewebeschonenden Débridement. Die hohe Gelstabilität und Viskosität ermöglichen eine gute Applikation und einen sicheren Verbleib des Gels in der Wunde. Cutimed® Gel kann mit physiologischer Kochsalz- oder Ringerlösung aus dem Wundbett gespült werden.

Cutimed® Gel besteht aus Carbomer 940, gereinigtem Wasser, Glycerin, Natriumhydroxid und EDTA Natrium.

Anwendungsgebiete

Cutimed® Gel eignet sich zur Wundreinigung bei nekrotischen oder belegten Wunden. Darüber hinaus kann Cutimed® Gel zur Schaffung eines feuchten, physiologischen Wundmilieus auch in späteren Wundheilphasen eingesetzt werden.

Beispiele:

-Dekubitus

-Ulcus cruris

diabetisches Fußsyndrom

Cutimed® Gel kann auf drei Arten appliziert werden: Mit dem beiliegenden Applikator, einem Spatel oder der direkt aus der Tube - je nach Art und Lokalisation der Wunde.

Produktinformationen "Cutimed® Gel"

Nekrosen oder Fibrinbeläge sind häufig auftretende Barrieren im Heilungsverlauf chronischer Wunden. Neben dem mechanischen oder chirurgischen Débridement können Wundbeläge auch autolytisch, d.h. durch Unterstützung des Selbstreinigungsprozesses, entfernt werden. Der Vorteil liegt in der gewebeschonenden Art dieses Verfahrens. Cutimed® Gel ist ein transparentes, amorphes Hydrogel zur Behandlung nekrotischer und fibrinöser Beläge chronischer Wunden. Das Gel gibt kontinuierlich Feuchtigkeit an die Wunde ab und führt so zu einem wirksamen und zugleich gewebeschonenden Débridement. Die hohe Gelstabilität und Viskosität ermöglichen eine gute Applikation und einen sicheren Verbleib des Gels in der Wunde. Cutimed® Gel kann mit physiologischer Kochsalz- oder Ringerlösung aus dem Wundbett gespült werden.

Cutimed® Gel besteht aus Carbomer 940, gereinigtem Wasser, Glycerin, Natriumhydroxid und EDTA Natrium.

Anwendungsgebiete

Cutimed® Gel eignet sich zur Wundreinigung bei nekrotischen oder belegten Wunden. Darüber hinaus kann Cutimed® Gel zur Schaffung eines feuchten, physiologischen Wundmilieus auch in späteren Wundheilphasen eingesetzt werden.

Beispiele:

-Dekubitus

-Ulcus cruris

diabetisches Fußsyndrom

Cutimed® Gel kann auf drei Arten appliziert werden: Mit dem beiliegenden Applikator, einem Spatel oder der direkt aus der Tube - je nach Art und Lokalisation der Wunde.

Zuletzt angesehen